Wärmedämmung und Sanierung

Natürliche Dämmstoffe

Konventionelle Dämmstoffe wie Mineralwolle und Polystyrolplatten haben zwar gute Dämmwerte, aber eine sehr schlecht Ökobilanz. Sie Bergen ein hohes Potential für Bauschäden durch Kondenswasser, die zu Schimmel und Feuchtigkeit in Wänden führen.

Wir dämmen ausschließlich mit natürlichen Dämmstoffen wie Holzfaser, Stroh, Hanffaser und Zellulose. Diese haben eine hervorragende Ökobilanz und stehen in Langlebigkeit und Dämmwerten den synthetischen Soffen in nichts nach. Außerdem haben Gebäude mit natürlicher Dämmstoffe weniger Probleme durch Kondenswasser und Schimmel. Das liegt daran, dass diese Dämmstoffe einerseits viel diffusionsfähiger sind, wie die herkömmlichen, und darüber hinaus Feuchtigkeit aufnehmen und wieder abgeben. Die Erfahrung hat gezeigt: Sie sind die fehlertoleranten Baustoffe und sorgen für weniger Bauschäden!

Doch nicht nur die Dämmung ist in diesem Kontext von Bedeutung, auch die Dampfbremsen, Luft- und Winddichtung! Werden diese nicht mit feuchte variabler Membran, sondern mit PE-Folien durchgeführt, führt das in der Regal zu Problemen. Außerdem führen viele Unternehmen diese Art von Arbeiten durch, ohne spezielles Know-How dafür erworben zu haben! Fachpersonal ist auch hier das A und O, was beim Thema Dämmung häufig unterschätzt wird. Kleine Nachlässigkeiten und Fehler in diesem Bereich führen zur Problemen mit Schimmel und Feuchtigkeit und das die Dämmung nicht die gewünschte Wirkung erzielt.

Für jedes Bauvorhaben die passende Wärmedämmung finden, oder bei der Sanierung auf das richtige Material setzen – wir verwenden verschieden Materialien, aus denen Sie wählen können:

01. Stroh
02. Hanf
03. Holzfaser
04. Zellulose
05. Atmungsaktiv
06. CO2-Abdruck
07. Luftdichtung

Sie haben Fragen rund um unser Angebot?

Falls Sie konkrete Informationen zu den einzelnen Materialien, oder eine Beratung wünschen, welches das passende Dämmmaterial für Sie ist, kontaktieren Sie uns gerne direkt!

WIR BERATEN SIE GERNE